Der Countdown zur Analog-Abschaltung läuft

4. April 2011 -

Zugeordnet in Kategorie:




Um ab 1. Mai 2012 Probleme bei der Analog-Abschaltung zu vermeiden, muss bei vielen SAT-Anlagen rechtzeitig gehandelt werden. Das Thema wird uns in den nächsten Monaten sicherlich immer wieder begleiten – unser SAT-Kundendienst fasst zusammen:

Konkret am 30. April 2012 um 3:00 Uhr morgens wird das analoge SAT-Signal des Astra-Satelliten auf 19,2 Grad Ost abgeschaltet.

Zuerst einmal gibt es Entwarnung für alle Nutzer des Kabelsignals und privater Haushalte, welche eine SAT-Schüssel mit einem bereits digitalen LNB (4-Ebenen) besitzen. Handlungsbedarf gibt es vor allem bei Hausverwaltungen, welche über SAT-Anlagen und Kopfstellentechnik Ihren Mietern das TV-Signal in die Wohnung leiten. Dies betrifft neben den Hausverwaltungen auch Hotels, Pensionen, Krankhäuser uvm. Die Umrüstung ist essentiell um ab kommendem Jahr wie gewohnt fernsehen zu können. Da es sich bei der Abschaltung aber nicht nur um eine regionale Abschaltung sondern die eines gesamten Satelliten handelt sind viele Länder betroffen und somit könnte es schon zum Ende diesen Jahres bereits zu ersten Material-Engpässen bei den SAT-Zulieferungsfirmen kommen. Das Japan-Unglück und die damit entstandene wirtschaftliche Krise (Japan größter Chip-Hersteller) verschlechtert die Lage noch zunehmend.

In einer Aktionswoche vom 30. April bis zum 6. Mai werden in den Programmen des Ersten, der Dritten, des ZDF sowie von RTL und Sat 1 Laufbänder eingeblendet, die auf die Abschaltung und entsprechende Informationen im Videotext hinweisen. Die Laufbänder werden über die analogen Sat-Signale der TV-Sender verbreitet, sodass analoge Kabelkunden, in deren Netzen das digitale Sat-Signal eingespeist und reanalogisiert wird, nichts von dieser Aktion mitbekommen. Zudem wird ein von den Programmanbietern gemeinsam entwickelter Fernsehspot ausgestrahlt. Mit der Aktionswoche beginnt die heiße Phase der analogen Sat-Abschaltung.

Unser „sat-kundendienst“ Leiter Herr Maier und sein Team sind täglich für genau diese Fragen der Umstellung für Sie im Einsatz. Bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach telefonisch bzw. berechnen wir Ihnen gerne was Ihnen die Umstellung kostet und übermitteln Ihnen Ihr unverbindliches Angebot.

Weiterführender Link www.sat-kundendienst.at


< Zurück zur Übersicht