HbbTV – Wichtiges Update für Gemeinschafts-SAT-Anlagen in Kopfstellentechnik

23. Oktober 2013 -

Zugeordnet in Kategorie:


SAT_HbbTV_Update_Kopfstelle

Der österreichische Rundfunk – kurz ORF – startet mit Mitte November 2013 mit der Ausstrahlung von HbbTV.

HbbTV wird in den Medien als „besserer Videotext“ umschrieben – zu Recht, denn HbbTV leistet alles, was mit der alten Teletext-Technik nicht möglich war.
Hier einige Beispiele:
– Fernsehen auf Abruf (Video on Demand z.B. aus der Mediathek von ORF)
– Elektronische TV-Führer
– zum Programm begleitende Zusatzinfos aller Art in Bild, Text, Ton und Video
– …

Durch die Leistungserweiterungen bei der ORF-Übertragung und der damit verbunden erhöhten Diensteanzahl kommen die Entschlüsselungsmodule an Ihre Leistungsgrenzen, wodurch der Empfang von ORF1, ORF2 und ATV in QAM-Kabelkopfstellenanlage gestört sein kann. Der ORF und die Industrie empfehlen den Austausch des Entschlüsselungsmoduls.

Bei den von uns betreuten Kopfstellen ist in den meisten Fällen kein Austausch der Module erforderlich, durch ein Softwareupdate des betroffenen Entschlüsselungsmodule, können die HbbTV Zusatzdienste genutzt werden, und es kommt zu keinen Ausfall.

Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie bei unserem sat-kundendienst!


< Zurück zur Übersicht