HD-TV: Keine Zukunftsmusik sondern Stand der Technik

23. Februar 2015 -

Zugeordnet in Kategorie:




Lange stand die Frage im Raum, wie die Zukunft des Fernsehens aussehen wird. Begriffe wie HD-TV und DVBT2 (digitale TV-Signalübertragung über Antennenanlagen) gehörten dabei zum üblichen Sprachgebrauch.

Mittlerweile sind sowohl HD-TV als auch DVBT2  vom Zukunftsgedanken zum Stand der Technik geworden. Es geht sogar noch weiter, denn Smart-TVs und 4K-Fernseher erobern den Markt. Dazu gehört natürlich auch die entsprechende Sendequalität, da ansonsten das Fernsehvergnügen für den Seher sehr eingeschränkt ist.

Wer aber gerne einen Blick in die Zukunft wirft, sollte sich jetzt schon mit Ultra-HD Lösungen anfreunden, erste Sender testen bereits. Weiters geht der Trend bei Privaten / Heimanlagen Richtung IP-TV. Auch für uns als Dienstleister wird sich einiges ändern, z.B. Fernwartung von Kopfstellen sind bereits Realität und die Dienste werden auch weiter in diese Richtung ausgebaut.

Unser sat-kundendienst steht Ihnen gerne für alle Fragen rund den aktuellen Stand der Technik, aber auch rund um zukünftige Entwicklungen zur Verfügung.

www.sat-kundendienst.at


< Zurück zur Übersicht