60 JAHRE FERNSEHEN IN ÖSTERREICH

1. August 2015 -

Zugeordnet in Kategorie:


TV feiert Geburtstag: 60 Jahre Fernsehen in Österreich

Der erste Übertragungs-Testbetrieb startete in Österreich im Mai 1955 – am 15. Mai 1955 wurde bereits die Unterzeichnung des Staatsvertrags übertragen. Offiziell ist das Fernsehen jedoch erst am 1. August 1955 gestartet. Der erste Spielfilm wurde im November 1957 gezeigt. Fernsehen galt damals als Luxus und das Programm umfasste nur zwölf Stunden im Monat. Ende 1959 hatte man bereits 100.000 Fernsehteilnehmer. Farbfernsehen gibt es seit dem Jahr 1965. 

1995 positionierte der ORF seine zwei Sender neu: ORF1 und ORF2 Gleichzeitig wurde der 24-Stunden-Sendebetrieb eingeführt. 2003 startete der erste Privat-Sender in Österreich. Seit 2008 werden die Fernsehbilder auch in HD übertragen.

Wir gratulieren dem Österreichischen Fernsehen zum 60. Geburtstag!

Die Entwicklungen der letzten Jahrzehnte stimmen positiv, dass das Fernsehen noch lange ein wichtiger Teil unseres Alltags bleiben wird, was uns als sat-kundendienst natürlich sehr freuen würde! 🙂


„DAS FENSTER ZUR WELT“ – 60 Jahre Fernsehen in Österreich

20. Februar 2015 -

Zugeordnet in Kategorie:


Im Karikaturmuseum Krems findet heuer die Sonderausstellung „Das Fenster zur Welt“ statt. Die Ausstellung feiert den 60. Geburtstag des österreichischen Fernsehens, welches 1955 startete. Sie präsentiert historische bis aktuelle Karikaturen rund das Medium und die Entwicklung des Fernsehens und zeigt Sternstunden österreichischer und internationaler Fernsehgeschichte.

„Fenster der Welt“ läuft noch bis Jänner 2016. Vielleicht konnten wir Sie ja für einen Ausflug begeistern. Auch wir als CSS planen bereits einen Mitarbeiterausflug ins Karikaturmuseum.

Weitere Infos finden Sie unter: http://www.karikaturmuseum.at/de/ausstellungen/das-fenster-zur-welt

 

Quelle:
Gerhard Haderer, Die Fernsehfamilie, 1990 Landessammlungen Niederösterreich
Foto: Christoph Fuchs © Gerhard Haderer, 2015


Ende des analogen Fernsehens

2. Januar 2011 -

Zugeordnet in Kategorie:


Die Digitalisierung schreitet weiter voran. Am 30. April 2012 wird ASTRA die analoge Programmverbreitung abschaffen. Um das derzeitig vorhandene Programmangebot weiter zu erhalten, sind Umbaumaßnahmen erforderlich. Da es bei der Analogabschaltung 2012 herstellerbedingt zu Engpässen kommen kann, empfehlen wir ein rechtzeitiges Handeln rechtzeitige Umstellung.
Wir informieren Sie gerne.

>> Infos zur Digitalisierung